Wo findet Löwenzahn Verwendung?

Wo findet Löwenzahn Verwendung?
⏱️Lesezeit: 3 Minuten

Löwenzahn Verwendung?

Die meisten Menschen haben schon oft Löwenzahn gesehen, aber wussten sie, dass Löwenzahn Verwendung als Heilkraut und als Gewürz hat?

Der Löwenzahn oder auch unter dem Namen Pusteblume bekannt bietet viele Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und ist so eine echte Bereicherung.

Löwenzahn-Verwendung in der Küche

In der Küche können vom Löwenzahn die Blätter, Blüten und Wurzeln Verwendung finden. Allerdings sind im Löwenzahn viele Bitterstoffe enthalten, welche ihn unter anderem so gesund machen. Dementsprechend verfügt er über einen herben Geschmack mit einer charakteristischen würzigen Note. Umso älter die Blätter des Löwenzahns sind umso bitterer schmecken sie.

Die wahrscheinlich bekannteste Verwendung von Löwenzahn ist im Wildkräutersalat. Hierbei sind die Blätter vor allem in Verbindung mit Walnüssen oder Pinienkernen ein Genuss. Beim Dressing empfiehlt sich besonders eine Balsamico-Vinaigrette, da diese durch ihren süßen und gleichzeitigen sauren Geschmack den herben Geschmack des Löwenzahns perfekt ausgleicht. Doch nicht nur im Wildkräutersalat sind Löwenzahn und Pinienkerne eine gute Kombination.

Löwenzahn Verwendung

Löwenzahn-Verwendung im Pesto

Auch Wildkräuterpestos sind ein großer Genuss. Hierfür benötigt man einfach einige frische Blätter des Krautes, Pinienkerne, gutes Öl, Parmesan und Salz. In einem Mörser zerkleinert man dann die einzelnen Bestandteile. So erhält man ein leckeres Wildkräuterpesto, welches hervorragend zusammen mit Nudeln verzehrt werden kann. Wer sich vegan ernährt kann den Parmesan einfach weglassen oder stattdessen Bierhefe Flocken in der gleichen Menge wie sonst den Parmesan hinzugeben. Doch auch in sehr unbekannten Speisen findet Löwenzahn Verwendung.

Löwenzahn-Verwendung in Kaffeeersatz?

Früher vor allem in Krisenzeiten fand die Wurzel des Löwenzahns eine besondere Verwendung. Aus der Wurzel wurde nämlich Kaffeeersatzpulver hergestellt. Dieses ähnelt dem Zichorienkaffee, welcher aus den Wurzeln der Wegwarte hergestellt wird. Und es gibt noch eine weitere unbekannte Verwendung von Löwenzahn.

Man kann diesen auch für Marmeladen oder Gelees verwenden. Hierfür werden die gelben Blüten der Pflanze gebraucht. Die Herstellung der Löwenzahnmarmelade ähnelt stark derer ganz normaler Marmeladen. Man benötigt dafür die Blüten des Löwenzahns, den Saft von Zitronen oder Limetten und Gelierzucker. Und schon erhält man eine leckere Marmelade, die nicht jeder auf dem Frühstückstisch stehen hat.

Doch nicht nur geschmacklich überzeugt der Löwenzahn. Denn auch für die Gesundheit empfiehlt sich der Konsum von Löwenzahn.

Löwenzahn für die eigene Gesundheit.

Oben wurde ja bereits erwähnt, dass die Blätter und die Wurzeln der Löwenzahnpflanze viele Bitterstoffe enthalten. Diese können bei Magenbeschwerden oder auch Verdauungsproblemen helfen.

Löwenzahn Verwendung

Die heilend wirkenden Stoffe im Löwenzahn sind vor allem die in ihm enthaltenen Flavonoide, Triterpene und Phytostyrole. Sie können einen stoffwechselanregenden, entwässernden, krampflösenden und entzündungshemmenden Effekt haben. Aufgrund dieser Eigenschaften kann der Konsum von Löwenzahn bei verschiedenen Krankheiten helfen. Unter anderem bei Appetitlosigkeit, Wasseransammlungen, Völlegefühl, Blasen-, Nieren-, Leber- und Gallenbeschwerden und auch bei Ekzemen und Pickeln kann Löwenzahn Abhilfe schaffen.

Angebot
Löwenzahn Saft Schoenenberger
Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Naturreiner Heilpflanzensaft Löwenzahn. Wirkstoff: Löwenzahnkraut mit Wurzel-Presssaft. Anwendung: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei...

Wer unter derartigen Beschwerden leidet, sollte auf jeden Fall den Verzehr von Löwenzahn in Erwägung ziehen. Doch wenn einem der bittere Geschmack überhaupt nicht zusagt, dem kann ich noch eine andere Verwendung des Löwenzahns ans Herz legen.

Löwenzahntee für die Gesundheit.

Vor allem als Tee zubereitet lassen sich die gesundheitsfördernden Wirkungen des Löwenzahns erzielen. Hierfür müssen 1-2 Teelöffel getrocknete Löwenzahnblätter in 250 Milliliter heißes Wasser gegeben werden. Anschließend wird diese Mischung 10 Minuten ziehen gelassen. Dieser Tee sollte, um die maximale Wirkung zu erzielen, am besten vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Tagesdosis von 3 Tassen am Tag sollte nicht überschritten werden, um keine unerwünschten Nebenwirkungen zu bekommen.

Angebot
Bombastus-Werke AG Löwenzahntee Filterbeutel 04634842
50g Löwenzahntee Filterbeutel - Bombastus-Werke AG

In Reformhäusern oder ähnlich gesundheitsorientierten Läden sind zudem Presssäfte aus Löwenzahn erhältlich. Diese sind sehr gesund. Allerdings verfügen sie auch über einen hohen Anteil an Bitterstoffen, was sich auch in ihrem Geschmack widerspiegelt. Bei einer bestehenden Kontaktallergie mit dem Milchsaft der Löwenzahnpflanze sollte auf den Konsum von Presssäften verzichtet werden.

Löwenzahn-Verwendung Fazit

Zusammenfassend ist es auf jeden Fall einen Versuch wert mal ein Löwenzahn-Gericht zu versuchen. Denn dieser unterscheidet sich geschmacklich von dem sonstigen Essen und gibt dem eigenen Koch-Repertoire ein neues interessantes Gericht. Auch aus gesundheitlichen Gründen empfiehlt es sich beim nächsten Einkauf vielleicht mal ein paar Löwenzahnblätter mitzunehmen egal, ob frisch oder getrocknet.

Angebot
Bombastus-Werke AG Löwenzahntee Filterbeutel 04634842
50g Löwenzahntee Filterbeutel - Bombastus-Werke AG

Angebot
Peak Performance Whey Protein Isolat, 750 g Beutel
Peak Performance Whey Protein Isolat, 750 g Beutel
Angebot
Reflex Creapure Kreatin Monohydrat Pulver (250 g) - 250g Unflavoured
Kreatin verbessert die körperliche Leistung bei kurzen Phasen mit hoher körperlicher Anstrengung. Creapure Kreatin von Reflex ist die perfekte Nahrungsergänzung, um Ihre Leistung bei intensivem Workout zu steigern.

https://www.kraeuter-buch.de/kraeuter/Loewenzahn.html

Sie lesen den Artikel: Löwenzahn Verwendung



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.