Muss man den gluteus medius trainieren?

Muss man den gluteus medius trainieren?
⏱️Lesezeit: 3 Minuten

Gluteus medius trainieren

Warum sollte man den gluteus medius trainieren? In den vergangenen Jahren ist der Besuch von Fitnessstudios immer populärer geworden. So entwickelt sich auch der Fitness- und Kraftsport von einer eher unbekannten Sportart zu einer wahren Massenbeschäftigung. Hierbei hat sich auch das Schönheitsideal immer mehr zu einem durchtrainierten Körper gewendet. Jedoch vergessen viele, während dem Verfolgen ihres Traumkörpers, einen ganz grundlegenden Aspekt des Krafttrainings. Und zwar die gesundheitsfördernde und zur Prävention von Krankheiten genutzte Dimension.

Denn hier gibt es viele Übungen und Muskeln, die bei der richtigen Ausführung und bei dem passenden Training vielen Krankheiten vorbeugen können. Zudem unterstützt es die Nachhaltigkeit des Sports und verbessert die Möglichkeit, die gewünschten Effekte des Trainings auch noch lange genießen zu können. Ein Beispiel hierfür stellen die „kleinen Gesäßmuskeln“ dar. Diese sind namentlich der Musculus gluteus medius und der Musculus gluteus minimus. Deshalb werden sie in diesem Artikel erfahren wie sie eine Schwäche feststellen können und wie sie den Gluteus medius richtig trainieren.

Was ist der Musculus gluteus medius?

Der Musculus gluteus medius ist der mittlere Gesäßmuskel und wird zusammen mit dem Musculus gluteus minimus als „kleine Gesäßmuskel“ zusammengefasst. Er entspringt an der Außenfläche der Darmbeinschlaufe und wird großteils vom großen Gesäßmuskel bedeckt, bis er am Rollhügel des Oberschenkelknochens ansetzt.

Was ist der Musculus gluteus minimus?

Der Musculus gluteus minimus ist der kleine Gesäßmuskel und wird so gut wie vollständig vom Musculus gluteus medius bedeckt. Auch die Ursprung- und Ansatzpunkte des Musculus gluteus minimus sind, wie beim Musculus gluteus medius, die Darmbeinschlaufe und der Rollhügel des Oberschenkelknochens.

Welche Aufgaben haben die kleinen Gesäßmuskeln?

Der Musculus gluteus medius und der Musculus gluteus minimus sind die Muskeln, welche die Abduktion im Hüftgelenk ermöglichen. Somit besteht ihre Hauptfähigkeit darin, das Bein abzuspreizen. Jedoch übernehmen die kleinen Gesäßmuskeln eine weitere wichtige Aufgabe. Sie stabilisieren nämlich die Hüfte beim Gehen. So kann bei Menschen mit sehr schwachem gluteus medius oder bei Menschen mit Ansteuerungsschwierigkeiten der sogenannte Trendelenburg-Gang beobachtet werden, bei dem die Hüfte während des Gehens übermäßig zu den Seiten kippt. Man sieht also, dass es generell sinnvoll ist den gluteus medius zu trainieren. Aber auch bei bestimmten Grundübungen ist ein starker gluteus medius wichtig.

Auch beim Laufen stabilisiert der gluteus medius!
Auch beim Laufen stabilisiert der gluteus medius!

Gluteus medius Übungen

Im folgenden Abschnitt wird anhand der Kniebeuge erläutert, wieso man auch während des Trainings einen trainierten gluteus medius benötigt. Denn wenn der gluteus medius auf der einen Seite schwächer ist, als auf der anderen, kommt es während der Kniebeuge zu unterschiedlich starken Belastungen auf die Beine. Zudem können die Beine während des Beugens nicht richtig stabilisiert und nach außen gedrückt werden, sodass die Gefahr besteht, dass die Knie nach innen kippen. So entsteht eine Art X-Beine oder auch Valgum genannt und es kommt zu starken Spitzenbelastungen auf den Kniegelenken.

Gluteus medius Syndrom-Therapie

Ob sie ihren gluteus medius trainieren sollten, um Dysbalancen und Schwächen zu vermeiden, lässt sich mit einem einfachen Trick feststellen. Für diesen stellen sie sich auf ein Bein und beobachten sich selbst im Spiegel oder lassen sich von einem anderen beobachten. Hierbei ist darauf zu achten, ob das Becken auf eine Seite abkippt. Wenn dies der Fall ist, ist die entgegengesetzte Seite die schwächere, und sollte mit einem höheren Volumen fokussiert werden.

Gluteus medius trainieren

Jetzt wissen sie, warum sie ihren gluteus medius trainieren sollten. Um euch zu zeigen, wie man den gluteus medius trainiert, verlinken wir euch jetzt ein paar unserer Lieblingsvideos zu diesem Thema:

Sollte man seinen Gluteus medius trainieren?

Abschließend kann man sagen, dass man auf jeden Fall seinen Gluteus medius trainieren sollte. So können die Grundübungen des Kraftsports richtig ausgeführt werden und auch beim Laufen ist mehr Stabilität gegeben. So können sie weiter beschwerdefrei Sport treiben.

Angebot
Reebok »Lifter PR II Shoes« Trainingsschuh
Größe , 44, Größentyp , Normalgrößen, Farbe , black, Obermaterial , Textil, Synthetik, Verschluss , Schnürung, Klettverschluss, Schuhspitze , spitz,
Angebot
Sneaker Alba Moda Silberfarben
Sie sind auf der Suche nach einem neuen Sneaker? Dann sind Sie mit diesen der Marke Alba Moda optimal beraten. Bestellen Sie sie ganz komfortabel in unserem Onlineshop und sie sind in Kürze bei Ihnen!

Sie sahen den Artikel: gluteus medius trainieren



1 thought on “Muss man den gluteus medius trainieren?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.